Freiraum für Spirituelles

 

Unsere Häuser stehen selbstverständlich allen Religionen und Glaubensrichtungen offen – eine Tatsache, wonach wir immer wieder gefragt werden. Wir möchten den interreligiösen und den interkulturellen Dialog nach Kräften fördern, ein Ort des Austausches sein und Menschen genau darüber ins Gespräch bringen. Neben Orten der Meditation finden sich in unseren Häuser auch immer Räume für Dialog – seien es die Gruppen- und Seminarräume, die Cafébar oder ein Kaminzimmer. Wir können hier über manch zufällige und sehr spannende Begegnung berichten. Aber es geht immer darum, die Welt ein wenig besser zu machen.

In jedem Fall bieten Ihnen unsere Häuser einen Rahmen für Erholung, für Besinnung und Meditation. So werden Sie in allen Häusern einen Raum der Stille, eine kleine Kapelle und/oder einen Meditationsraum finden, den Sie gerne nutzen können. An einigen Orten werden regelmäßige Andachten angeboten, zu denen alle herzlich eingeladen sind. Weitere Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte den Details auf den Häuserseiten.

Auch das Seminarangebot in unseren Bildungshäusern greift das Thema Spiritualität und Weltreligionen an vielen Stellen auf. So gibt es viele Möglichkeiten sich einzubringen, sich persönlich zu entwickeln und auch zu schweigen.